Montag, 11. Juli 2016

Über den kinderfreundliche Nosiboo Nasensauger



***
- Anzeige -


Hallo und einen wunderschönen 
guten Morgen ihr Lieben,

vor einiger Zeit las ich über den Nosiboo
Nasensauger und er erweckte sofort mein
Interesse. So viele positiven Bewertungen
(zb. auf Amazon) sprachen eigentlich schon
für sich. Außerdem hat der Nosiboo schon
einige Preise erhalten, den Red Dot Design
Award zum Beispiel. Ich war sehr gespannt.

 Seit ein paar Monaten nutzen wir den Nosiboo 
nun regelmäßig und ich möchte ihn nicht mehr 
missen. Ich weiß, so Etwas hat es früher auch nicht 
gegeben und wir sind trotzdem groß geworden. Jaja, 
ABER warum soll man denn nicht die tollen Dinge
nutzen, die uns mittlerweile zur Verfügung
stehen. Ich persönlich lasse mir gerne durch
praktische und vor allem wahnsinnig hilfreiche
Dinge bei meinen Kindern helfen ;-)

Und der Nosiboo Nasensauger ist genau so
ein Gerät, wie viele es sich wahrscheinlich
manchmal wünschen würden, gerade nachts.

Aber von vorne...

Der Nosiboo Nasensauger ist ein elektrisches
Medizinprodukt aus der Premium-Klasse, der den 
Kindern ganz schnell das angestaute Nasensekret 
absaugt. Das Design erinnert an einen Teddy und 
nimmt so den Kindern die Angst vor dem Vorgang. 

Übrigens hatten meine Beiden überhaupt keine 
Angst, sondern fanden es eher lustig und spannend 
sich selbst das Nasensekret abzusaugen. Allerdings 
könnte ich mir vorstellen, dass Babys und kleinere 
Kinder anders reagieren. Wobei der Nosiboo zum
Glück keine lauten, fiesen Geräusche von sich gibt.

***





***


Der Nosiboo wird ganz einfach an das Stromnetz
angeschlossen und per Knopfdruck angeschaltet,
die Saugkraft lässt sich dann in mehreren Stärken
einstellen. Vom Baby bis zum Kleinkind.

***


Anschalten per Knopfdruck

Saugkraft durch Drehen einstellen


***

Wir hatten wirklich lange Probleme mit den
kleinen Rotznasen und haben auch schon viel
ausprobiert. Vom Staubsaugeraufsatz (übrigens
ein ganz schreckliches, lautes Teil) über 
Mundsauger bis was weiß ich noch alles. So
wirklich zufrieden waren wir allerdings nie.

Das Elfenkind konnte bis vor einiger Monaten 
nicht raus schnauben. Immer und immer wieder
habe ich versucht ihr zu erklären, was sie machen
muss. Nase putzen wurde dadurch überhaupt nicht
möglich, da sie immer wieder die Nase hoch gezogen
hat. Was hätte ich mir in der Zeit den Nosiboo 
gewünscht. Das hätte mir wahrscheinlich viele
schlaflose Nächte erspart *lach*

***



***

Nur der sogenannte "Colibri" Aufsatz
kommt mit der Nasenschleimhaut in
Berührung und deshalb verursacht er
auch keine Nasenschleimhaut-Irritationen.

Der Colibri-Kopf ist patentiert und 
sehr elastisch. Also keine Angst, man
kann sich nicht daran verletzen. 

Das abgesaugte Nasensekret wird in dem
Colibri Aufsatz aufgefangen. Nach dem 
Vorgang lässt sich der Aufsatz ganz einfach
und bequem öffnen. Das macht das Reinigen
super einfach und schnell. Hätte ich auch
nicht gedacht. Ging wirklich prima.

***



***

Der Minimann benutzt den Nosiboo mittlerweile
schon sehr selbstständig. Wir nutzen ihn nämlich
auch wegen Allergie. Gerade als die Pollenzeit so
schlimm war, war der Nosiboo eine echte Hilfe.
So konnte ich Minimann´s Nase von den lästigen
Pollen befreien und er konnte besser atmen und
damit auch besser schlafen. Also an alle Allergiker,
lest euch das hier mal durch, das ist sehr interessant.

***





***

Ich finde den Nosiboo wirklich genial und 
möchte ihn nicht mehr hergeben. Ich hätte
ihm mir schon viel eher gewünscht.

Alle Informationen zum Nosiboo findet ihr hier.

***



***

Ihr erhaltet den Nosiboo Nasensauger
beispielsweise bei Amazon, der Preis
liegt bei 139,- EUR.

Habt ihr noch Fragen? Dann schreibt
mir gerne einen Kommentar.

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...